Biografie

Biografie / Jost Nickel – Schlagzeuger, Songwriter & Educator

Seit dem Erscheinen von Jan Delays Platin-CD „Mercedes Dance“ im Jahr 2006 ist Jost Nickel Drummer bei Jan Delay & Disko No.1.

Nach der vom Publikum begeistert aufgenommenen CD „Mercedes-Dance-Live“ im Jahr 2007 intensivierte sich die Zusammenarbeit, so dass Jost auf den beiden weiteren Nummer-1-CDs „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ & „Hammer & Michel“ auch als Songwriter vertreten ist.

Er hat sich unter anderem als Drummer/Musical Director bei Mousse T. (feat. Andrew Roachford & Omar) aber auch bei Seeed, Sasha, Johannes Oerding oder Randy Brecker einen Namen gemacht. Mit diesen und anderen Künstlern hat er im Verlauf der letzten Jahre zahlreiche Top 10 CDs im In- und Ausland eingespielt.

2016 wurde Jost als „Best Clinician“ im Modern Drummers Readers Poll nominiert. 2016 & 2017 wurde Jost von musicradar (UK) als einer der 10 besten Clinicians der Welt geehrt.

Das Montreal Drum Fest 2010 in Kanada war Josts erste Performance in Nordamerika. Es folgten Auftritte auf der Pasic in den USA (2012 & 2016), der Namm Show in Los Angeles (2015), der London Drum Show (2016), dem Meinl Drum Festival (2008, 2012 & 2016), dem Tam Tam Festival in Spanien (2016) und der UK Drum Show (2017).

Seine zwei Lehrbücher „Jost Nickels Groove Book“ und das kürzlich erschienene „Jost Nickel Fill Book“ erfreuen sich bei Schlagzeugern auf allen Kontinenten großer Beliebtheit.

Jost, der am Drummers Collective in New York studiert hat, ist Dozent an der Popakademie Mannheim und schreibt Workshops u.a. für Modern Drummer (USA), Drummer (UK), Rhythm and Drums (Japan), Batterie (Frankreich) und alle deutschen Schlagzeugzeitungen.

Jost spielt:
Sonor Drums,
Meinl Cymbals & Percussion,
Vic Firth Sticks,
Remo Drumheads
Ahead Armor Cases &
Beyerdynamic Microphones.